Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

1. Updaten von Spybot, Search & Destroy

01_updateDieser Schritt muss unbedingt als erstes erfolgen. Es nützt nämlich nichts, wenn Spybot nicht mit den neuesten Informationen versorgt wird. Hierzu klicken Sie links auf Update. Siehe roter Pfeil.

 

02_udateserver_auswaehlenJetzt möchte Spybot wissen, ob Sie die Updates von einem bestimmten Server haben wollen. Eigentlich ist es egal, denn alle Server sollten aktuell sein. Sie unterscheiden sich durch den Standort. Sie können also einfach unten auf weiter klicken, oder z.B. TU-Braunschweig wählen (Pfeil 1). Die ist für uns nahe und bringt meistens eine hohe Geschwindigkeit, was den Download beschleunigt. Danach klicken Sie auf „Fortfahren“ (Pfeil 2).

03_updatelistAls nächsten sehen Sie eine Liste mit den Files die man aktualisieren kann. Bei den Wichtigsten ist bereits ein Haken gesetzt. Ich würde empfehlen darauf zu achten, dass alles angehakt ist (Pfeil 1), also ALLES aktualisiert wird. So geht man auf Nummer Sicher. Außerdem handelt es sich meist um sehr kleine Files. Sind alle Haken gesetzt, klickt man auf herunterladen (Pfeil 2).

04_update_fertigNun beginnt das Herunterladen. Es kann sein, das Spybot beim Updaten neu gestartet wird. Dies geschieht nicht immer und muss Sie auch nicht weiter stören. Das Herunterladen ist beendet, sobald alles angehakte eine grüne Markierung bekommen hat (Pfeil 1). Jetzt klickt man auf Beenden (Pfeil 2).

Nun ist Spybot auf dem neuesten Stand und wir gehen zum nächsten Schritt.